Kirche für junge Menschen

Home / Portfolio / Kirche für junge Menschen
Kirche für junge Menschen

Glauben von Anfang an
Mit Liebe und Leidenschaft begleiten wir unsere Jüngsten von Anfang an: In der Taufe heißen wir sie willkommen, in den Evangelischen Kitas erzählen wir ihnen die alten Geschichten von Gott. Mit Schulanfängergottesdiensten segnen wir sie für ihre langen Jahre auf der Schulbank. Und immer haben wir dabei auch die Eltern und Großeltern im Blick und teilen mit ihnen Freude, Glück und Sorgen um das, was sie lieben.

Kirche probieren und gestalten

Vielfältig beteiligen sich junge Menschen entlang der Westküste an einer lebendigen Kirche: Spiel- und Kreativanregungen, Seminare, Freizeiten, Andachten, Gottesdienste, Konfirmandenzeit. In den Kirchengemeinden und im Kirchenkreis bringen sie ihre Fragen, Ideen und Interessen ein, suchen mit ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Antworten und planen und entwickeln Projekte.

Hand in Hand Kirche gestalten
Hand in Hand bieten Kirchengemeinden und das Evangeische Kinder- und Jugendbüro (EKJB) den jungen Menschen Raum und Zeit sowie ein Netzwerk, um Kirche und Glauben zu erfahren, auszuprobieren und mitzugestalten. Kinder und Jugendliche erleben und probieren Gemeinschaft und Spiritualität. Sie finden Ansprechpartnerinnen und -partner. Während internationaler Jugendbegegnungen begegnen sich junge Menschen unterschiedlicher Kulturen und Glaubenskulturen, tauschen sich aus und knüpfen Kontakte.

Lebendige Konfirmandenarbeit
Was heißt es, heute als Christ zu leben? Was heißt Leben in der Nachfolge Jesu? Was bewegt Kinder und Jugendliche heute? Was sind Ihre Fragen, Ihre Hoffnungen, ihre Sehnsüchte? An diesen Fragen orientiert sich lebendige Konfirmandenarbeit.
Jede Kirchengemeinde wählt ihr Modell selbst. Möglich sind so zum Beispiel der Beginn im Grundschulalter oder traditionell im Alter von 12 Jahren, wöchentliche Treffen, Blockeinheiten, Konfirmandentage oder -wochenenden.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
Translate »