100 Jahre deutsch-dänische Freundschaft

Home / Allgemein / 100 Jahre deutsch-dänische Freundschaft
100 Jahre deutsch-dänische Freundschaft

Die Abstimmung über den Grenzverlauf zwischen Dänemark und Deutschland jährte sich 2020 zum 100. Mal. Die nördlichen Teile des früheren Herzogtums Schleswig kamen dabei 1920 (wieder) zu Dänemark, die südlichen Teile zu Deutschland. Damals stimmten etwa 180000 Deutsche und Dänen darüber ab, wo die Grenze verlaufen sollte. Bis heute blieb diese Grenze unverändert – und entwickelte sich zu einem Symbol des friedlichen und freundschaftlichen Miteinanders in der Grenzregion.

Die Kirchen auf beiden Seiten der Grenzen wollen das Jubiläum in einem kleineren Rahmen am 14. und 15. August nachholen – mit einer gemeinsamen Pilger-Fahrradtour und einem festlichen Gottesdienst. Die Bischöfe Gothart Magaard, Marianne Christiansen und Elof Westergaard begleiten die Tour. Sie beginnt am Sonnabend um 9.30 Uhr vor der Kirche in Adelby, um 17.30 Uhr werden die Radler in der Heiliggeistkirche in Flensburg erwartet. Entlang der deutsch-dänischen Grenze gibt es viele Erinnerungsorte wie zum Beispiel das Lager Frøslev, sie werden Haltepunkte für Gespräch und Information sein. Viele Kirchen liegen am Wegesrand, die zu Pilgerstationen werden. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist auch möglich, nur eine Teiletappe mitzuradeln, die einzelnen Stationen finden Sie unter www.kirche-nf.de. Die Tagesstrecke ist 40 Kilometer lang, der ADFC begleitet die Tour. Interessierte mögen bitte neben einem verkehrsicheren Fahrrad an Getränke, Picknick und den Personalausweis denken. Anmeldungen nimmt die Bischofskanzlei unter 04621/307000 oder anmeldung@bksl.nordkirche.de entgegen.

Am Sonntag beginnt dann um 10 Uhr ein feierlicher Gottesdienst in der Christkirche Tondern mit den drei Bischöfen sowie den Pröpstinnen Annegret Wegner-Braun (Kirchenkreis Nordfriesland) und Christina Rygaard Kristiansen (Propstei Tondern).

9.30 Uhr: Kirche in Adelby

10.30 Uhr: Idstedt-Löwe auf dem Museumsberg

11.15 Uhr: Kirche Bov

12.30 Uhr: Bov Oldemorstoft mit Mittagspause

14.45 Uhr: Internierungslager Frøslev

17.30 Uhr: Abschluss in der Heiliggeistkirche in Flensburg