Diakonie: An der Seite der Menschen

Home / Allgemein / Diakonie: An der Seite der Menschen
Diakonie: An der Seite der Menschen

Im Rahmen einer Sommerbereisung besuchten Mitglieder des Aufsichtsrates einige Arbeitsbereiche des Diakonischen Werkes Husum. Früh am Morgen begann die Tour in der Radstation, wo der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Stefan Krüger und seine Kollegin Uta Liebhart-Koch bei herrlichem Sommerwetter mit den Velobikes in die Einrichtungen gefahren wurden.

Die erste Station war das Gemeindehaus der Husumer Kirchengemeinde in der Norderstraße, wo gemeinsam die Seniorenarbeit erörtert wurde. Nach einem Zwischenstopp in der Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke ging es in die Ev. Familienbildungsstätte. Dort ließ sich der Aufsichtsrat von Mitarbeiterinnen der Fachstelle über die Arbeit mit Migrant*innen in den Zeiten der Pandemie berichten. Die Mitglieder des Aufsichtrates waren beeindruckt, dass die Mitarbeitenden der Fachstellen und der anderen Beratungsstellen immer für die Menschen erreichbar waren, wenn auch den Regeln angepasst.

Über ähnliche Erfahrungen konnten auch die Mitarbeitenden aus dem Arbeitsbereich Jugendhilfe-Schule berichten. Gerade in Zeiten von Homeschooling waren die Pädagog*innen des Diakonischen Werkes besonders gefordert. Den Abschluss bildete ein Besuch bei der Stadtranderholung der Jugendhilfe. Gemeinsam mit Eltern und Kindern kam man bei einer Grillwurst ins Gespräch.

Als Fazit konnte der Aufsichtsratsvorsitende Stefan Krüger festhalten: „Ich bin sehr beeindruckt von dem vielfältigen Einsatz und hohen Engagement der Mitarbeitenden. Ich habe aber auch wahrgenommen, dass diese wichtige Arbeit auch viel Kraft gekostet hat.“