Radfahr-Spaß in der Kita

Home / Allgemein / Radfahr-Spaß in der Kita
Radfahr-Spaß in der Kita

Bordelum – Klimaschutz ganz praktisch – das bedeutet die Anschaffung eines Lastenfahrrads in der Evangelischen Kindertagesstätte Bordelum-Dörpum. Das sogenannte Klimafahrrad hat Platz für sechs kleine Menschen und ist mit Anschnallgurten sowie einem Elektro-Motor ausgestattet, so dass die Pädagoginnen sich nicht allzu sehr abstrampeln müssen.

Hintergrund ist die Aktion „Kirche für Klima“ der Nordkirche: In der Kita waren im vergangenen Räder als Leihgabe des Projekts stationiert, auch die Kita Bordelum-Dörpum durfte probefahren und kam dabei auf den Geschmack. Die Nordkirche will bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden und geht diesem Ziel auf verschiedensten Wegen entgegen. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Mobilität. „Mit den Lastenfahrrädern wollen wir den Kindern Spaß am Fahrradfahren vermitteln und den Eltern zeigen, dass sich Ausflüge mit Kindern und Fahrrad leicht kombinieren lassen“, sagt Klaudia Morkramer, Klimaschutzmanagerin für Mobilität der Nordkirche in einem Pressetext.

„Jetzt können wir schnell mal in die Natur, zur Kirche, in die Bücherei oder zum Hofladen fahren“, freut sich Leiterin Bärbel Becker. Möglich war die Anschaffung dank großzügiger Spenden von Maret Clausen und der Spendengemeinschaft “Grüne Energien Bordelum”. „Die Kinder lernen, dass kurze Wege genauso gut mit dem Fahrrad unternommen werden können und dass so jedermann zum Klimaschutz beigetragen kann.“