Regionale Lebensmittel wertschätzen

Home / Allgemein / Regionale Lebensmittel wertschätzen
Regionale Lebensmittel wertschätzen

Breklum – Es war ein Fest – nicht nur für den Gaumen, auch für die Seelen derer, die gerne etwas verändern möchten: Zum fünften Mal fand im Christian Jensen Kolleg (CJK) die Messe „Regionale Vielfalt“ statt. 120 Menschen kamen, informierten sich und ließen sich überzeugen, dass lecker und verantwortungsbewusst sehr wohl Hand in Hand gehen können.

Das Ganze vom Tier
„Weniger ist mehr“, erklärte Oliver Firla vom Netzwerk Feinheimisch zu Beginn. Dem Netzwerk geht es um die Förderung regionaler Waren, um artgerechte Tierhaltung, um verantwortungsvolle, umweltverträgliche und nachhaltige Produktion. Er selbst habe in seinem Lokal eine reduzierte Speisekarte, um diese Werte garantieren zu können. „Wir stellen zum Beispiel die Wurst selber her. Wir wissen, was drin ist und woher es kommt“, sagte er. Zum Prinzip von Feinheimisch gehöre, die Zulieferbetriebe persönlich zu kennen. Darüber hinaus sei ihm eine wertschätzende Haltung gegenüber den Lebensmitteln wichtig. Dazu gehöre, ein Tier möglichst ganz zu verbrauchen. „Fleisch ist billiger als Gemüse. Da läuft doch irgendetwas falsch“, sagte er nachdenklich.

Lammzunge und Rinderwade
Im Mittelpunkt des Abends stand das Showkochen mit Markus Jebens und Steffen Rehfeld. Die beiden setzten anschaulich um, was regionales und saisonales Kochen bedeutet: Es gab Lammzunge in Bärlauchcremesuppe, Rinderwade auf Steckrübengemüse und Buttermilchmousse mit Äpfeln – natürlich mit Zutaten aus der Region. Dazu Tipps aus der Profiküche, die auch für den kleinen Haushalt wertvoll waren und von den anwesenden Hausfrauen und -männern begierig aufgenommen wurden. Sieben Aussteller boten ihre Waren an und informierten über ihre Betriebe. Karsten Wolff, Ökumene-Referent des Kirchenkreises Nordfriesland im Evangelischen Regionalzentrum Westküste, und Stefan Schütt, Geschäftsführer des CJK, führten durch den Abend. Am Ende gab es großen Applaus, nicht nur für die beiden Showköche, sondern auch für das Service-Personal des CJK, das die Rezepte für die Gäste professionell und ansprechend umgesetzt hatte. Mehr Info unter www.guten-morgen-schoepfung.de

Die Aussteller waren:

Marienhof Volquardsen
Christas Blumenladen
Fleischerei Petersen
Biolandhof Knoop
Jahnkes Ziegenkäse
Meierei Milchkanne
Eine Welt Laden Breklum
Breklumer Bücherstube

Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie zum Flickr-Album
Regionale Vielfalt