Zivile Seenotrettung

Home / Allgemein / Zivile Seenotrettung
Zivile Seenotrettung

Mitte August startet eine nordkirchenweite Veranstaltungsreihe zum Thema „Zivile Seenotrettung im Mittelmeer“, die am Montag, den 23.08. um 19:00 Uhr im Christian Jensen Kolleg in Breklum zu Gast sein wird.

Claus-Peter Reisch war als Kapitän an mehreren zivilen Seenotrettungsmissionen im Mittelmeer beteiligt. 2018 legte er nach tagelanger Irrfahrt mit 234 Flüchtlingen in Malta an, wo er sich vor Gericht verantworten musste. Das machte ihn und sein Schiff “Lifeline” mit einem Schlag international bekannt. Mit bewegenden Bildern nimmt er die Besucher:innen mit auf das Schiff, berichtet von seinen Erfahrungen und ermöglicht Einblicke und Eindrücke der ganz besonderen Art.

Für sein Engagement für Werte wie Toleranz, Humanität und Völkerverständigung erhielt er im September 2020 den Erich-Kästner-Preis des Presseclubs Dresden. Claus-Peter Reisch ist Autor des Buches: „Das Meer der Tränen: Wie ich als Kapitän des Seenotrettungsschiffes “Lifeline” Hunderte Leben rettete – und dafür angeklagt wurde“.

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Projekt der Ökumenischen Arbeitsstellen und der Flüchtlingsbeauftragten der Nordkirche in Kooperation mit dem Kirchlichen Entwicklungsdienst.

Wegen der Corona-Auflagen wird um frühzeitige Anmeldung unter info@christianjensenkolleg.de oder 04671 9112-0 gebeten.

©Johannes Filou – Seacoverage